Die aktiven Mitglieder der Bürgerinitiative Realschule in Greven haben sich dazu entschlossen, die BI weiter bestehen zu lassen. Das Ziel bleibt natürlich der Erhalt der starken Realschule in Greven. Dabei wird die BI …

  • … sich weiter aktiv und konstruktiv in die Schuldiskussionen in Greven einbringen.
  • … alle etwaigen erneuten Angriffe auf die Realschule sorgfältig beobachten und ihre Aktivitäten bei Bedarf erneut unverzüglich hochfahren.
  • … ein besonderes Augenmerk darauf legen, dass die Realschule bei der Ausstattung und der Finanzierung gegenüber andren Schulformen zukünftig nicht benachteiligt wird.

„Wir wollen Lösungen für alle Schüler in Greven und arbeiten gerne daran mit. Wenn wir der Meinung sind, hier läuft wieder etwas falsch, dann können wir aber auch ganz schnell wieder Vollgas geben. So oder so werden wir als Bürgerinitiative Realschule in Greven auch zukünftig präsent bleiben und unsere Augen und Ohren offen halten“, erklärt BI-Sprecher Dr. Karl-Heinz Tölle. Und weiter: „Zudem werden wir unsere Internet-, Facebook- und Twitter-Auftritte weiter pflegen und auf dem aktuellen Stand halten. Natürlich hoffen wir, dass eine erneute größere Aktivität der BI nicht notwendig werden wird und insbesondere die Realschule endlich langfristig in Ruhe weiter ihre hervorragende Arbeit leisten kann.“

Die Bürgerinitiative Realschule bleibt weiter bestehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.